Detail

Zusammenspiel von Dynamics CRM mit dem neuen Microsoft Browser Edge

27.07.2015

Mit dem Wechsel auf Windows 10 steht auch der neuen Microsoft Browser "Edge" zur Verfügung. Dieser vollständig neue Browser bietet eine bessere Web-Experience, für einen besseren Austausch, vereinfachtes Lesen, optimierte Suche und ein generell angenehmeres Arbeiten.

Da die neuen Funktionen des Microsoft Browser Edge über die bisherige Leistungsfähigkeit vom Internet Explorer hinausgehen, führt dies auch zu Änderungen bei Microsoft Dynamics CRM.

Auswirkungen auf Microsoft Dynamics CRM
Das Dynamics CRM Team hat in enger Zusammenarbeit mit dem Edge Team gearbeitet, um sicherzustellen, dass beide Produkte miteinander harmonieren. Dies hat zu einigen Änderungen bei Edge geführt, benötigt jedoch auch Anpassungen im CRM, um den neuen Browser unterstützen zu können.
Erste Anpassungen hierzu wird es auf CRM Online, 2015 Update 1 (7.1.0) geben und Ziel ist es die volle Unterstützung für aktuelle Versionen von CRM Online zur Verfügung zu stellen.
Hierzu gibt es einen Blogbeitrag, in welchem die Planung für den Support von Windows 10, Edge und Office 2016 für jede Dynamics CRM und CRM Online Version aufgelistet wird. Dieser wird regelmässig aktualisiert bis die vollständige Unterstützung sichergestellt ist.


Zum aktuellen Zeitpunkt ist die Einführung des Support von Windows 10, Edge und Office 2016 für die folgenden Releases geplant:

  • Microsoft Dynamics CRM 2013 Update Rollup 4 für Service Pack 1 (6.1.4)
  • Microsoft Dynamics CRM 2015 Update 0.2 (7.0.2)
  • Microsoft Dynamics CRM Online, 2015 Update 1.1 (7.1.1)

Weitere Informationen finden sich bei dem Blog-Beitrag.