AGB

WICHTIG: Bitte lesen Sie die nachfolgenden Bestimmungen sorgfältig bevor Sie die Software nutzen!

Dies ist ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Ihnen (natürlicher Person oder juristischer Person) und der Cybersystems GmbH. Durch Nutzung der Software bestätigen Sie, daß Sie diesen Lizenzvertrag gelesen und verstanden haben und sich mit den nachstehenden Lizenzbedingungen einverstanden erklären. Weiterhin bestätigen Sie, daß hinsichtlich dieser Software nur dieser Lizenzvertrag rechtsgültig ist, unabhängig von früheren schriftlichen oder mündlichen Zusagen jeglicher Art. Sollten Sie mit den Lizenzbedingungen nicht einverstanden sein oder diesen Vertrag nicht verstehen, dürfen Sie die Software ab sofort nicht mehr verwenden.

1. Einräumung einer Lizenz

Die Software ist Eigentum der Cybersystems GmbH oder deren Lieferanten und ist durch Urheberrechtsgesetze und internationale Urheberrechte, internationale Verträge und andere nationale Rechtsvorschriften sowie Gesetze und Vereinbarungen über geistiges Eigentum geschützt. Mit dem Kauf erwerben Sie nur die Lizenz zur Nutzung der Software, nicht die Software selbst. Sie dürfen eine Kopie der Software ausschließlich für Sicherungs- oder Archivierungszwecke erstellen oder die Software auf eine einzige Festplatte übertragen, sofern Sie das Original ausschließlich für Sicherungs- oder Archivierungszwecke aufbewahren.

2. Copyright

Dieser Lizenzvertrag gibt Ihnen die Berechtigung, eine Kopie des Software-Produkts (Software) der Cybersystems GmbH, das mit dieser Lizenz erworben wurde, auf der beim jeweiligen Produkt angegebenen und bestellten Anzahl Server und Benutzer zu verwenden. Die Software ist auf einem Computer "in Verwendung", wenn sie in den Arbeitsspeicher (RAM) geladen oder auf einem Permanentspeicher (z. B. auf einer Festplatte, CD-Rom oder einem anderen Datenträger) auf diesem Computer (Server oder Client) installiert ist.

3. Weitere Einschränkungen

Sie dürfen diese Software weder vermieten, verleasen, verleihen noch Unterlizenzen vergeben. Es steht Ihnen aber frei, die Rechte aus diesem Lizenzvertrag auf Dauer an einen Dritten zu übertragen, vorausgesetzt, daß Sie alle Kopien der Software und das gesamte schriftliche Begleitmaterial übertragen und der Dritte sich mit den Bestimmungen dieses Vertrages einverstanden erklärt.
Fall es sich bei der übertragenen Software um eine aktualisierte Version (Update) handelt, muß die neueste Update-Version einschl. aller früherer Versionen übertragen werden.
Sie sind nicht berechtigt, die Software zurückzuentwickeln (Reverse Engineering), zu Dekompilieren oder zu Entassemblieren, es sei denn, daß und nur insoweit wie das anwendbare Recht, ungeachtet dieser Einschränkung, dies ausdrücklich gestattet.

4. Software Assurance

Die Software Assurance ist ein Software Wartungsvertrag der Ihnen während der Laufzeit von einem Jahr den Zugang ermöglicht zu Software Patches und Updates für die von Ihnen bestellte Software. Bei den Updates handelt es sich um funktionale Updates sowie um Kompatibilitätsupdates für Updates der Basissoftware, bzw. der Plattform für jene die Software geschrieben wurde. Cybersystems behält sich das Recht vor, die Leistungen aus der Software Assurance 3 Monate folgend auf ein Update des Basisproduktes/der Plattform, für das ihre Software geschrieben wurde, einzustellen, sofern die Basissoftware plötzlich über die Funktionalität der Cybersystems-Software verfügt.

5. Gratis Testing

Der Kunde erhält das Recht, die Software vor dem Kauf kostenlos während 30 Tagen zu testen. Dazu kann er die Software per Download auf seinen Server und Clients herunterladen, installieren und mit einem Demoschlüssel aktivieren. Bei Nichtgefallen der Software kann diese mittels des Uninstall-Programmes spurlos deinstalliert werden.

6. Lieferung und Bezahlung

Folgend auf die Bezahlung per Einzahlungsschein oder Kreditkarte wird dem Kunden ein Lizenzkey geliefert. Dieser aktiviert die Software zeitlich unlimitiert für die Anzahl bestellte Server- und Benutzerlizenzen.

7. Beschränkte Garantie / Haftungsausschluss

Sie erkennen ausdrücklich an und erklären sich damit einverstanden, daß Sie die Software auf eigene Gefahr benutzen. Die Cybersystems GmbH lehnt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung hinsichtlich Tauglichkeit oder Brauchbarkeit für einen bestimmten Zweck ab. Cybersystems GmbH gibt keine Garantie, daß die in der Software enthaltenen Funktionen Ihren Erfordernissen entsprechen oder daß der Betrieb der Software unterbrechungs- und fehlerfrei funktioniert oder daß Fehler in der Software korrigiert werden müssen.
Sämtliche Leistungsdaten und sonstige Softwarebeschreibungen stellen somit keine Zusicherung irgendwelcher Eigenschaften dar.
Das gesamte Risiko hinsichtlich der Ergebnisse und der Leistungen der Software liegt somit bei Ihnen, sollte die Software beschädigt sein, übernehmen Sie das Risiko und die Kosten notwendiger Reparaturmaßnahmen oder Korrekturen.

8. Ansprüche des Kunden

Die gesamte Haftung der Cybersystems GmbH und deren Lieferanten und ihr alleiniger Anspruch bestehen nach Wahl der Cybersystems GmbH entweder

  1.  in der Rückerstattung des Kaufpreises oder
  2.  in der Reparatur oder
  3.  in dem Ersatz der Software,

weitergehende Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen.
Diese beschränkte Garantie gilt nicht, wenn der Ausfall der Software auf einen Unfall, auf Missbrauch oder fehlerhafte Anwendung zurückzuführen ist. Für die Ersatz-Software übernimmt die Cybersystems GmbH nur für den Rest der ursprünglichen Garantiefrist eine Garantie, die Garantiefrist verlängert sich somit nicht im Falle einer Ersatzlieferung.

9. Keine weitere Gewährleistung

Die Cybersystems GmbH und deren Lieferanten schließen für sich jede weitere Gewährleistung bezüglich der Software und des schriftlichen Begleitmaterials aus. Dieser Ausschluss gilt auch, aber nicht ausschließlich, für die stillschweigend angenommene Brauchbarkeit für einen bestimmten Zweck.

10. Keine Haftung für Folgeschäden

Weder die Cybersystems GmbH noch deren Lieferanten sind für irgendwelche Schäden Ihnen gegenüber haftbar, die mittelbar, konkret oder als Folgeschaden aufgrund der Benutzung dieser Software oder der Unfähigkeit, diese Software zu verwenden, entstehen, selbst dann, wenn die Cybersystems GmbH von der Möglichkeit eines solchen Schadens unterrichtet worden ist. Hierin eingeschlossen sind uneingeschränkt Schäden aus entgangenem Gewinn, Betriebsunterbrechungen, Verlust von geschäftlichen Informationen oder finanziellen Verlusten. Unberührt bleiben Ansprüche, die auf unabdingbare gesetzliche Vorschriften zur Produkthaftung beruhen.

11. Exportbestimmungen der USA

Die Software und zugehöriger Dokumentation unterliegen den Exportbestimmungen des Export Administration Act der Vereinigten Staaten. Diese Bestimmungen verbieten den Export bestimmter Einrichtungen und technischer Daten einschl. Software in bestimmte Länder. Ein Export der Software in folgende Länder ist ausdrücklich verboten: Kuba, Iran, Irak, Libyen, Nordkorea, Sudan und Syrien. Mit diesem Lizenzvertrag bestätigen Sie, daß Sie diese Software und die dazugehörige Dokumentation nicht aus Ihrem Land exportieren.

12. Anzuwendendes Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt Schweizer Recht. Gerichtstand ist Zürich.
Sollten Sie Fragen zu diesem Vertrag haben oder sich mit Cybersystems GmbH in Verbindung setzen wollen, schreiben Sie an:

Cybersystems GmbH

Luggwegstrasse 9
CH-8048 Zürich

info@cybersystems.ch.


Version 1.1 vom 05. September 2013